Stoppt die internationale Nazi-Demo in Enschede!

13. Juni 2017

Zugtreffpunkt für die gemeinsame Anreise aus Münster

Am Sonntag, den 18. Juni 2017 – 10:45h

Ort: Bremer Platz (hinter dem Hauptbahnhof) Münster.Gegendemo_Enschede

In Enschede gibt es am Sonntag ab 12 Uhr eine angemeldete antirassistische Kundgebung… Stoppt die internationale Nazi-Demo in Enschede! weiterlesen »

“Experten der Vernichtung”

10. Mai 2017

Das T4-Reinhard-Netzwerk in den Lagern Belzec, Sobibór und Treblinka

Am Mittwoch, den 24. Mai 2017 – 19:00h

Mit: Dr. Sara Berger (Rom) Ort: Villa ten Hompel, Kaiser Wilhelm-Ring 28, Münster. …mehr

Reden zum 8. Mai 2017

9. Mai 2017

Hier findet ihr die Redebeiträge zum Tag der Befreiung von Krieg und Faschismus:

1. Rede der “Aktion Sühnezeichen – Friedensdienste” – Regionalgruppe Münster: Rechtsentwicklung stoppen

2. Rede von Detlef Lorber von der VVN-BdA Münster: Befreit vom Faschismus?

3. Rede von Ulrich Sander von der VVN-BdA NRW. Die Verfassung mit ihren antifaschistischen und konzernkritischen Aussagen wartet auf ihre Verwirklichung

Frauke in Gievenbeck? Nein Danke!

4. Mai 2017

Frauke Petry will am 13.05. in Gievenbeck sprechen. Das Keinen-Meter-Bündnis ruft auf die Straße gegen Petry & den rasstistischen Mob!

Rassistische Hetze ist in Münster nicht erwünscht!

Am Samstag, den 13. Mai 2017 – 14:00h

Ort: Dieckmannstraße/ Ecke Lindenbreie

Tribunal “NSU-Komplex auflösen”

27. April 2017

Informationsveranstaltung & Diskussion zum Tribunal ‘NSU-KOMPLEX AUFLÖSEN’, das vom 17. bis 21.05.2017 im Schauspiel Köln stattfindet. Mit Tuğsal Moğul (Regisseur: ‘Auch deutsche unter den Opfern’) & Bahar Aslan (Initiatorin & Mitherausgeberin: ‘Die haben gedacht, wir waren das’).

Am Montag, den 8. Mai 2017 – 19:15h

Ort: Hörsaal JO 1, Johannisstr. 4, Münster

8. Mai – Tag der Befreiung von Krieg und Faschismus

27. April 2017

Montag, den 8. Mai 2017 – 18:00h

Am Zwinger, Promenade /Ecke Kanalstraße, Münster

2017 ist ein Erinnern an die vielen NS-Verfolgten aktueller denn je. Wir wollen den Relativierungen und Verharmlosungen des NS-Terrors seitens erstarkender Rechtspupulist*innen und geistiger Brandstifter*innen mit einem würdigen Gedenken an die Befreiung von Krieg und Faschismus vor 72 Jahren entgegen treten. Pressemitteilung

Jom ha-Schoa

9. April 2017

Gedenktag für die jüdischen Opfer des NS Massenmordes.

Am Montag, den 24. April 2017 – (28. Nisan)

Wir laden dazu ein, an diesem Tag besonders der jüdischen Menschen zu gedenken, die den NS-Terror nicht überlebt haben.

Die Waffen nieder!

9. April 2017

Osterfriedensaktion Münster / Friedensradtour

Am Samstag, den 15. April 2017 – 14:00h

Ort: Schlossplatz Münster (Start). Weitere Infos

Auftakt zur Kampagne “Keine Stimme der AfD”

3. April 2017

Hiermit laden wir euch ein, an der Kampagne „Keine Stimme der AfD!“ teilzunehmen:

Am Donnerstag, den 6. April 2017 um 19:00h

Ort: Baracke, Scharnhorststr. 100, Münster.

Bei diesem Treffen werden Materialien und Inhalte vorgestellt und es wird einen Überblick über mögliche Aktionsformen und Möglichkeiten des Mitmachens geben. Weitere Infos.

Stoßlüften und frischer Wind für kulturelle Vielfalt gegen Rassismus

8. März 2017

Das 3. “luftruinen”-Festival für kulturelle Vielfalt gegen Rassismus

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März

Am Samstag/Sonntag, den 24. +25. März 2017 – jeweils ab 19:00h

Ort: Kulturkneipe F24, Frauenstraße 24, Münster. Eintritt: 5 Euro

Das Programm (Änderungen vorbehalten):

Lesebühne_20170324_25_plakat.indd
Freitag, 24. März 2017, ab 19 Uhr:
- 19.00: Morina Miconnet
- 19.30: Johnny Ketzel und die Schliesser
- 20.00: HonigMut
- 20.30: Sybille Lengauer
Pause: 20.50 bis 21.00 Uhr
- 21.00: Hanna Meyerholz und Phil Wood
- 21.30: Kaum Jemand und Anja Kreysing
- 22.00: Andi Substanz
Samstag, 25. März 2017, ab 19 Uhr:
- 19.00: Stereo
- 19.30: Safiye Can
- 20.00: Ralf Burnicki
- 20.30: Kaum ein Vogel
Pause: 21.00 bis 21.15 Uhr
- 21.15: Pit Budde
- 21.45: Marian Heuser
- 22.15: Don Simon und das Monopol.
Veranstalter sind die Literaturzeitschrift “luftruinen – flugschriften für freigeistkultur” (luftruinen.blogsport.de), die Kreisvereinigung Münster der VVN-BdA (Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes) und der Kulturverein Frauenstrasse 24 e.V.
Kooperationspartner ist die Culture Corner. Das Festival wird freundlich unterstützt vom Kulturamt der Stadt Münster und dem AStA der Universität Münster.
Die Eintrittskarten kosten pro Abend 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Es gibt auch die Möglichkeit, ein Kombiticket zu erwerben: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Die Karten sind in der Frauenstrasse 24 erhältlich (Vorverkauf und Abendkasse).
Leider erfolgten erst nach Drucklegung der Flyer und Plakate 2 Absagen: von Martin Baxmeyer und Stella Haastrup.

Ältere Nachrichten ·