Artikel

Hingerichtet wegen »verbotenen Umgangs«

30. September 2017

Gedenken an Franciszek Banaś und Wacław Ceglewski
Link zum Vortrag am 26.10.2017- 18h im Stadtarchiv Münster
Vor 75 Jahren – am 14. August 1942 – wurden die beiden Polen Franciszek Banaś und Wacław Ceglewski in Greven hingerichtet. 70 Jahre später gedenken 60 Menschen in der Nähe der Hinrichtungsstätte (Foto) dieses Verbrechens. Am 3. Novemer 2017 sollen …

... weiterlesen »

Pressemitteilung zum Referat über die AfD

27. September 2017

Montag, den 18. September 2017:
VVN/BdA hat Andreas Kemper zu Gast: „AfD nicht nur Partei, sondern fundamentaloppositionelle Bewegung“
Kenntnis- und detailreich referierte der Münsteraner Autor und Soziologe Andreas Kemper kurz vor der Bundestagswahl auf Einladung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/ Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN/BdA) Münster über den Weg der AfD von der euroablehnenden „Professorenpartei“ …

... weiterlesen »

Albert Funk – Bergarbeiter und Kommunist

18. September 2017

Ortwin Bickhove-Swiderski hat ein neues Buch über Albert Funk herausgebracht
Albert Funk, geb. 1894, wurde 1933 von der Gestapo ermordet. Er war Gewerkschaftsführer, Reichstagsabgeordneter und KPD-Funktionär. Vor dem Polizeipräsidium in Recklinghausen erinnert ein Stolperstein an seine Ermordung.
Nun erschien im Laumann-Verlag seine Biografie: LINK zum Buch
Funk Presseinfo

... weiterlesen »

Gedenkstein schwer beschädigt

20. Juli 2017

Unbekannte rissen Mitte Juli 2017 das Mahnmal für die Zwangsarbeiter*innen aus der Erde
Der Gedenkstein wurde wenig später wieder mit stärkerer Verankerung im Boden aufgestellt. Die Ereignisse dokumentieren wir in dieser Pressemitteilung vom 19.07.2017:
„Hiltrup: Gedenkstein für Zwangsarbeiterlager massiv beschädigt: „Verärgert und wütend über Beschädigung und Hass“
Unbekannte haben den Gedenkstein für die Zwangsarbeiter*innen des Waldlagers in Hiltrup …

... weiterlesen »

Reden zum 8. Mai 2017

9. Mai 2017

Hier findet ihr die Redebeiträge zum Tag der Befreiung von Krieg und Faschismus:
1. Rede der „Aktion Sühnezeichen – Friedensdienste“ – Regionalgruppe Münster: Rechtsentwicklung stoppen
2. Rede von Detlef Lorber von der VVN-BdA Münster: Befreit vom Faschismus?
3. Rede von Ulrich Sander von der VVN-BdA NRW. Die Verfassung mit ihren antifaschistischen und konzernkritischen Aussagen wartet auf ihre Verwirklichung

... weiterlesen »

Lachen gegen Vorurteile

10. Februar 2017

Kennt ihr schon Abdul Abassi und Alaa Faham?
Auf ihrem Youtube-Kanal „German Lifestyle“ nehmen zwei junge Syrer Stereotype und Missverständnisse zwischen Deutschen und Flüchtlingen aufs Korn. Kostprobe gefällig: Wenn dein Freund dir was zum Essen anbietet oder hier

... weiterlesen »

Zeitzeugen-Café in Münster

29. Januar 2017

Einmal im Monat organisiert die VVN-BdA Münster ein Café für NS-Verfolgte im Paul-Gerhard-Haus. Hier ein Bericht darüber.

... weiterlesen »

„Dass Auschwitz nicht noch einmal sei“

29. November 2016

Am Dienstag, den 8. November 2016 brachten wir auf Antenne Antifa eine Wiederholung des Features
Der 9. November 1938 in Münster
Die Reichsprogromnacht 1938 in Münster und ihre Folgen
Produziert von: Jugendgeschichtswerkstatt Münster (2010)
Hier findet ihr das Feature zum Nachhören: Soundcloud
Mehr Informationen und die Fassung der Erstausstrahlung am 9. November 2010 findet ihr auf der Webseite der Jugendgeschichtswerkstatt …

... weiterlesen »

Flüchtlinge 1933 und heute

22. November 2016

Am Sonntag, den 13. November 2016 fand um 15:30h als „alternativer Volkstrauertag“ eine Gedenkveranstaltung für die in der NS-Zeit umgekommenen Zwangsarbeiter*innen in MS-Hiltrup statt. Hier möchten wir zwei der Redebeiträge zum Thema Flucht wieder geben.
Zunächst der Redebeitrag der VVN-BdA zu den Flüchtlingen, die ab 1933 vor den Nazis fliehen mussten.
Als zweites folgt der Redebeitrag des …

... weiterlesen »

Argumente gegen AfD und Pegida

16. Mai 2016

Wir wollen den Rassist*innen überall entgegentreten und deutlich machen, dass Rassismus und Faschismus keine Meinungen sind, sondern auf den Müllhaufen der Geschichte gehören. Angefügt findet ihr zwei Ausarbeitungen der VVN-Kreisvereinigung Ennepe-Ruhr, die gut als Material dazu geeignet sind:

Argumente gegen das neue Parteiprogramm der AfD – Die AfD fordert mehr Polizei, mehr Überwachung, mehr Waffen, mehr Schadstoffe, …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten · Neuere Nachrichten